Bitte warten, die Seite wird geladen ...

BRAYCE SPORT MAGAZINE

Home/Magazine/All Articles, Handball, Others/Hacken am Kreis Handball Blog: TSV Hannover-Burgdorf vs. Rhein-Neckar Löwen
Hacken am Kreis Handball Blog: TSV Hannover-Burgdorf vs. Rhein-Neckar Löwen

Hacken am Kreis – der Handball Blog

TSV Hannover-Burgdorf vs. Rhein-Neckar Löwen

Vor der Länderspiel-Pause nochmal ein richtiger Knaller

Die Hannover-Recken empfangen die Rhein-Neckar Löwen. Das verspricht ein Topspiel auf allerhöchstem Niveau zu werden. Denn der Tabellenerste empfängt den Tabellenzweiten. Ein Duell auf Augenhöhe sollte man meinen. Wäre da nicht die Heimstärke der Recken. Letzte Woche den SC Magdeburg mit 31:28 geschlagen, das ist schon eine Hausnummer. Andy Schmid sagt, das die Recken zur Zeit auf ihrer Wolke schweben. Sind die Löwen schon zum Siegen verdammt, um noch ein Wort um die Meisterschaft mitsprechen zu können? Wohl etwas früh, oder? Ein weiterer Sieg der Recken, wäre einfach eine weitere Reise auf der Erfolgswelle, die man den Recken irgendwie gönnt. Auch wenn man kein Recken-Fan ist.

Spielentscheidend für beide Mannschaften die Spielmacher

Auf Hannoveraner Seite ist das Morten Olsen #34, der vor allem durch seine Torgefährlichkeit glänzt. 51 Tore hat er in dieser Saison schon erzielt. Wie schade, das es seine letzte Saison in Hannover und in der HBL sein wird. Ein kleines Fragezeichen steht aber noch hinter seinem Einsatz. Die linke Wade ist lädiert, über seinen Einsatz wird kurzfristig entschieden. Und wenn Morten Olsen #34 spielt, dann gewinnen die Recken auch. Bei der Niederlage in Kassel war Morten Olsen #34 nicht dabei.

Andy Schmid #2 auf Löwen-Seite glänzt in dieser Saison eher mit seiner Spielübersicht und den Anspielen an seinen Kreisläufer Jannik Kohlbacher #80. Kohlbacher hat in dieser Saison auch schon überragende 46 Treffer gemacht. Andy Schmid #2 hingegen „nur“ 24 Treffer.

Der Traum des Tabellenführers TSV Hannover-Burgdorf geht weiter

Neben dem schon angesprochenen Spielmacher Morten Olsen #34 stehen ihm gute Halbspieler zur Seite. Rückraum links mit Fabian Böhm #20, einer meiner Lieblingsspieler, der immer besser wird. Auch mit Hilfe der Nationalmannschaft reift er immer mehr zu einer Führungspersönlichkeit heran. Er spielt eine starke Saison, mit auch immerhin schon 39 Toren. Im rechten Rückraum spielt Ivan Martinovic #5, vor der Saison aus Gummersbach gekommen, eine tolle Serie. Was ihm auch zu Recht eine Einladung für seine kroatische Nationalmannschaft einbrachte. Die Abwehr in Hannover ist allerdings das Prunkstück. Was spielen sie 6:0? Oder 5:1? Ich habe keine Ahnung! Sie sind zumindest flink auf den Beinen. Verschieben unheimlich gut. Jeder weiß was er zu tun hat, aber keiner kann es beschreiben. Macht einfach weiter so, es macht Spaß euch zuzuschauen.

Bei den Löwen von einer Krise zu sprechen wäre nicht fair

Nach der Niederlage bei der MT Melsungen folgte ein knapper Sieg in Wetzlar und ein wahrlich verschenkter Punkt in Erlangen. Zu Erinnerung, die Löwen führten 3 Minuten vor Schluss noch mit 26:29. Der Endstand lautete 29:29. Aber wenn wir mal bedenken, wie viele knappe Spiele die SG Flensburg-Handewitt in der letzten Saison gewonnen hat und dann noch Meister geworden ist, ich will da nicht an eine Krise glauben. Obwohl die Löwen noch lange keine eingespielte Truppe sind. Der Rückraum ist mir noch ein bisschen zu harmlos. Niclas Kirkelokke #6 rechts, Romain Lagarde #8 Mitte und Mads Mensah Larsen #22 links wirken noch nicht eingespielt. Dieser Rückraum hat zusammen auch erst magere 42 Treffer erzielt. Steffen Fäth #23 und Alexander Petersson #32 sind ebenfalls harmlos, verletzt und weit unter ihren Möglichkeiten geblieben. Aber ich bin mir ziemlich sicher, das die Rhein- Neckar Löwen noch in ihre Spur finden werden. 

Rein in die Partie

Das 1. Tor wirft Andy Schmid #2 im 2. Angriff. Nervöser Beginn von Hannover. Timo Kastening #73 zum 1:1 nach 5 Min. Heiße Abwehrreihen auf beiden Seiten. Morten Olsen  #34 trifft zum 1. Tor, immer noch angeschlagen, nach 7 Minuten. Hält die Wade?  Wie fit ist er? Die Löwen beginnen mit dem „alten“ Rückraum. Alexander Peterson #32 und Mads Mensah Larsen #22 statt den angesprochenen Neuen. Es steht 2:4 nach 9 Minuten Andy Schmid #2 nimmt sich heute mehr Bälle und bringt mehr Bälle aufs Tor. Hatte ich nicht noch oben etwas anderes behauptet?  Morten Olsen #34 noch ohne Zielwasser nach 10 Minuten steht es 3:6. Hannover mit einigen Ballverlusten, das hat man jetzt auch noch nicht allzu oft gesehen. Nach 12 Minuten erzielt Uwe Gensheimer #3 das 3:7. Auszeit von Carlos Ortega, spanglisch Auszeit! Im lovin it. Aber ich verstehe wieder mal nichts. Es geht weiter und nach 14 Minuten steht es 3:9. Bei Hannover läuft nichts. Vieles läuft über die Olsen/Böhm Achse. Es folgt ein Mut machender 3:0 Lauf für Hannover zum 6:9 nach 18 Minuten. Dann 7:11 nach 22 Minuten durch Morten Olsen #34. Das Spiel nimmt noch einmal Fahrt auf. Urban Lesjak #90 kommt jetzt mal richtig ins Spiel. Genau das brauchen die Hannoveraner jetzt. Er nimmt den Löwen so einige Bälle ab. Es geht weiter mit 9:12 (24.), 10:14 (26.), 11:15 (29.) bis zum Halbzeitstand 12:15.

Die 2. HZ

Es geht gleich gut los. Beide Mannschaften schenken sich nichts. Und vor allem Mads Mensah Larsen #22 spielt sein bestes Spiel der Saison. Über 14:16 (32), 14:18 (34.) und 17:20 (37.) bleibt es spannend. Nach der 2. Zeitstrafe für Uwe Gensheimer #3 in der 38. Minute   kommt Hannover auf 18:20 heran. Hannover knabbert am Vorsprung der Mannheimer. Knicken die Löwen jetzt wieder ein? Hannover zieht das Spiel an sich. Durch Fabian Böhm #20 und Ivan Martinovic #5 steht es 22:23. Und Urban Lesjak #90 gleicht aus zu 23:23 (46. ) ins leere Tor. Und das 24:23 wieder durch Urban Lesjak #90 ins leere Tor. Was passiert mit den Löwen? Jetzt steht die gesamte Halle wortwörtlich hinter ihrer Mannschaft. Immerhin 8.000 Zuschauer, für einen Donnerstag Abend richtig gut. Das 24:26 in der 49. Minute erzielt Andy Schmid #2, die Löwen schlagen zurück. 26:27 durch Timo Kastening #73, da ist Feuer in der Partie. Hannover gleicht immer wieder aus. Das 27:27 durch Ivan Martinovic #5 (56.). Und das 28:28  (57.) durch Evgeni Pevnov #14. Was für eine enge Partie. Die Löwen ab 58:40 Min. in Unterzahl. Morten Olsen #34 verlässt humpelnd den Platz. 29:29 in der letzten Spielminute. Die Löwen sind im Angriff. Sieg oder Unentschieden? 9 Sekunden vor Schluss bekommen die Löwen keinen vernünftigen Angriff hin. Nejc Cehte #3 versucht noch den Ball in Richtung Löwen Tor zu bekommen. Der passt auch, nur 1 Sekunde zu spät. Was eine Dramatik!  Endstand: 29:29

Werbung für den Handball!!! 

Erfolgreichste Torschützen

Timo Kastening #73 war auf Recken-Seite der erfolgreichste Spieler mit 6 Toren. Bei den Gästen erzielten Mads Mensah Larsen#22 und Andy Schmid #2 jeweils starke 8 Treffer. 

Die übrigen Ergebnisse des Tages

Die Männer der SG Flensburg-Handewitt gewinnen gegen die Eulen Ludwigshafen enger als erwartet mit 29:26.

Der SC Magdeburg erspielt sich endlich wieder 2 Punkte gegen den TVB Stuttgart. In der Magdeburger Arena steht es nach 60 Minuten 33:28.

Die MT Melsungen siegt gegen den HC Erlangen mit 28:27.

Der SC DHfK Leipzig und der TBV Lemgo spielen 34:32

Die HSG Wetzlar nimmt keine Revanche für die Pokalpleite und verlieren gegen den THW Kiel mit 26:30.

Über unsere Autorin im BRAYCE® Handball Blog:

Hacken am Kreis - der Handball Blog von Nadine HoppmannNadine Hoppmann #5 ist ehemalige Spielerin aus der Handball-Stadt Minden, wo sie ihren Heimatverein GW Dankersen-Minden aus der Handball Bundesliga Stadt regelmäßig in der Halle anfeuert. Die Bloggerin bringt jede Menge Handballsachverstand mit und ist überzeugter Fan der deutschen Handball Nationalmannschaft und Bundestrainer Christian Prokop.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zufrieden mit uns?

Wir freuen uns über ‘ne kurze Bewertung auf Facebook

tolle Auswahl, super Qualität und auch ein sehr toller Service.
Christina Boss-Hoppe
Christina Boss-Hoppe
2019-07-03T09:39:44+0000
Wer ein tolles Produkt und super Service sucht, ist hier richtig.
Birgit Pfister
Birgit Pfister
2019-04-10T17:24:29+0000
Super schneller Versand und perfekte Verarbeitung 👌 5 Sterne
Gabriele Cartia
Gabriele Cartia
2019-03-26T13:04:55+0000
Mega Produkt, mega Service- echt klasse👍🏻
Jennifer Behrens
Jennifer Behrens
2019-03-06T18:14:11+0000
die Armbänder für Vereine im Eishockey
Sebastian Nau
Sebastian Nau
2019-03-03T16:45:40+0000
Klasse Service und schnelle Lieferung🏈
Michael Heyder
Michael Heyder
2019-02-07T13:30:22+0000
Absolut zu empfehlen, sei es Support oder das Armband selbst, alles Mega.
Diana Metke
Diana Metke
2019-01-31T15:35:11+0000
Klasse Artikel, sehr netter hilfsbereiter Service und sehr schnelle Lieferung 5 Sterne 👍👍
Klaus Eckmann
Klaus Eckmann
2019-01-08T12:42:33+0000
Ein Super Armband der Magnetverschluss Is bombe das verwendete Material Is so angenehm ich kann es jedem nur empfehlen
Daniel Rüdiger
Daniel Rüdiger
2019-01-07T16:54:12+0000
Service too Kunden Dienst too Beratung too Alles einfach tolles Team
Steini Steinhoff
Steini Steinhoff
2018-12-19T11:27:03+0000
Mega Service und die Armbänder sind der Wahnsinn! Danke & großes Lob an das Team von Brayce!
Hanna Gando
Hanna Gando
2018-12-14T07:58:57+0000
Super freundliches Team. Man bekommt da alles was das Herz begehrt.
Totti VierundAchtzig
Totti VierundAchtzig
2018-12-03T12:09:04+0000
Super schnelle Lieferung und auch super im kürzen. sehr freundlich und hilfsbereit. Immer wieder gerne was da bestellen und gut weiter zu empfehlen.
Mandy An
Mandy An
2018-11-12T14:13:02+0000
Meine Freunde und ich haben uns welche anfertigen lassen in blau-weiss mit der 98 drauf.Seh'n klasse aus und sind robust gemacht.
Gabi Klement
Gabi Klement
2018-11-12T10:15:05+0000
Perfekt! schnell, gut, freundlich. mehr geht nicht!
Dominik Jung
Dominik Jung
2018-09-21T11:00:04+0000
Mega gute Qualität. Kann ich nur weiterempfehlen!
Marika Heuer
Marika Heuer
2018-09-09T15:10:53+0000
Sehr gute Qualität und schönes Design. Kann ich nur weiterempfehlen!
Jonas Urich
Jonas Urich
2018-09-06T10:44:14+0000
#TrikotAmHandgelenk👍 Top Qualität
Peter Kaspar
Peter Kaspar
2018-09-04T13:01:48+0000
SHOP

  WARENKORB

Keine Produkte im Warenkorb




voucher-navi Gutscheine