Bitte warten, die Seite wird geladen ...

BRAYCE SPORT MAGAZINE

Home/Magazine/All Articles, Handball, Others/Hacken am Kreis Handball Blog: SC Magdeburg vs. Rhein-Neckar Löwen
Hacken am Kreis Handball Blog: SC Magdeburg vs. Rhein-Neckar Löwen

Hacken am Kreis – der Handball Blog

SC Magdeburg vs. Rhein-Neckar Löwen

Die nackten Zahlen

Beide Teams haben 8:2 Punkte. Magdeburg liegt auf Platz 2, die Rhein-Neckar Löwen auf Platz 3. Nur 1 der letzten 17 Handball-Bundesliga-Spiele hat der SC Magdeburg gegen die Löwen gewinnen können. Damit sind die Löwen also der Angstgegner der Magdeburger. Schaun mer mal !

Die Löwen-Vorbereitungen

Nach 10 spielfreien Tagen seit dem Balingen-Spiel, kommt es heute für die Rhein-Neckar Löwen zum Riesen-Fight-Spiel. Für die Löwen stand Regeneration und Vorbereitung auf Magdeburg auf dem Plan. Auch Löwen-Trainer Kristjan Andresson hat entspannen können. Er hat wichtige Zeit mit der Familie in seiner neuen Heimat Mannheim verbracht.

Das der Fokus ganz klar auf dem schweren Auswärtsmatch liegt, wird allein schon an der Vorbereitung sichtbar. 24 Stunden vor dem Anpfiff startete der Bus Richtung Magdeburg.

Die grobe Taktik der Mannheimer, das Tempospiel des SCM zu verhindern und das eigene Spiel nicht zu vernachlässigen. Das haben schon viele versucht.

Für das schnelle Angriffsspiel der Löwen hingegen steht natürlich der Spielmacher Andy Schmid#2. Übrigens nach einer verlorenen Tenniswette mit Mads Mensah Larsen #22 trägt er jetzt blonde Haare. Unter uns Blondinen, mir steht es besser. Aber einen schönen Menschen wie Andy Schmid #2 kann halt nichts entstellen. Das Blond wächst hoffentlich schnell raus. Zurück zum Handball, Andy Schmids#2 Anspiele an den Kreis sind einfach die Besten. Auch No look-Pässe kommen oft Zentimeter genau an.

Und der Rückkehrer Uwe Gensheimer #3 steht für einen schnellen, coolen und attraktiven Handball. Seit dem letzten Spiel ist Uwe auch im elitären 2.000er Club angekommen. Mehr als 2.000 Tore in der Bundesliga, kaum auszudenken, wo er stehen würde wenn er nicht 3 Jahre in Paris gespielt hätte. Ja stimmt, ich bin ein Uwe Gensheimer-Fan.

Vorteil für die Löwen, sie haben ihr letztes Spiel gegen Balingen-Weilstetten, mit einem wahren Offensiv-Feuerwerk, gewonnen. Der SCM hingegen verlor überraschend gegen die MT Melsungen.

Die Vorbereitung des SCM

Wer Magdeburgs Trainer Bennet Wiegert schon öfters beobachtet hat, der weiß die Niederlage gegen die MT Melsungen hat ihm echt wehgetan. Laut eigener Aussage hat er 3!!!Tage gelitten. Seine Spieler seien in Kassel irgendwie blockiert gewesen, dies dürfen sie sich gegen die Löwen auch nicht erlauben. Auch das anstehende Programm mit Wetzlar und Berlin im Pokal lässt keinen Platz mehr für diese Schwächen.

Aber Magdeburg steht nicht umsonst dort oben. Neben der unglaublich lauten und emotionalen Arena in Magdeburg, verfügen sie über eine klasse Mannschaft. Allen voran die beiden Lenker und Haupttorschützen Marko Bezjak #25 und Michael Damgaard #34. Nicht zu vergessen die beiden brandgefährlichen Außen Matthias Musche #6 und Tim Hornke #17.

Lagergren wechselt zur nächsten Saison nach Mannheim

Albin Lagergren #23 wird nicht nur auf seinen Nationaltrainer Kristjan Andresson treffen, sondern auch auf seine zukünftigen Mannschaftskameraden. Denn Albin Lagergren #23  wechselt in der nächsten Saison zu den Löwen. Ich frage mich immer was da so in den Köpfen der Spieler vorgeht. Können sie sich wirklich nur auf ihren jetzigen Verein konzentrieren? Oder blinzelt man, auch nur mit einem Auge, auf den Stand der zukünftigen Mannschaft. Denn dort spielt man ja in der Zukunft. Aber eigentlich möchte man sich ja auch nichts nachsagen lassen………

7 Nationalspieler Schwedens auf der Platte

Kristjan Andresson der in Doppelfunktion auch noch die schwedische Nationalmannschaft betreut, wird auf insgesamt 7 seiner schwedischen Nationalspieler treffen. Neben Albin Lagergren #23, Daniel Petersson #11, und Tobias Thulin #12 auf Magdeburger Seite, kommen Mikael Appelgren #1, Andreas Palicka #12, Jerry Tollbring #17, Jesper Nielsen #36 auf Löwen Seite dazu.

Wer kann spielen? Wer nicht?

Mads Mensah Larsen#22 hat aufgrund einer Fußverletzung die ganze Woche nicht trainieren können. Sein Einsatz ist wohl eher fraglich.

Ins Team zurückkehren werden Andreas Palicka #12 und Alexander Pettersson #32.

Wer ist denn jetzt Favorit?

Der SC Magdeburg, weil sie den THW Kiel geschlagen haben? Oder eher die Rhein-Neckar Löwen, die sich peu á peu in dieser Saison gesteigert haben? Ich kann mich nicht entscheiden!

Rein ins Spiel

Anwurf für den Gastgeber in der ausverkauften Magdeburger Arena. Das 1:0 wirft Christian O’Sullivan #24 nach Anspiel von Marko Bezjak #25. Genau dieser Marko Bezjak#25 hätte eigentlich schon nach 5 Minuten beim Stand von 2:4 mit einer roten Karte von der Platte gemusst. Marko Bezjak #25 stoppt Romain Lagarde #8 mit einem Bodycheck der brutalen Art. Glücklicherweise konnte Romain Lagarde #8, nach kurzer Behandlungspause, weiterspielen. Ey, das hätte echt böse ausgehen können. Marko Bezjak#25 bekam aber nur eine 2 Minuten Strafe. Wäre der Spielmacher der Magdeburger so früh zum Duschen geschickt worden, wäre das eine unglaubliche Schwächung  für die Magdeburger geworden. Verdient war es allemal. Aber die Schiedsrichter……. Ach lassen wir das.

In der 11. Minute liegen die Rhein-Neckar Löwen mit 5:9, nach Toren von eben diesen Romain Lagarde #8 und Patrick Groetzki #24, vorn. Das Spiel ist hart umkämpft aber Magdeburg liegt hinten. Und dann fängt die Magdeburger Bank das Lamentieren und Meckern an. Bennet Wiegert hat schon gelb und labert weiter. Liebe Schiris setzt euch doch mal durch und lasst dieses Gemecker doch nicht zu. Und wenn ihr dann schon dabei seid, dann pfeift doch mal die ganzen Schrittfehler! Das waren heute, vor allem auf Magdeburger Seite mindestens 4!

Der SC kommt wieder heran über 7:9 ( 15.) und 9:9 (19.). Doch die Rhein-Neckar-Löwen haben es im Griff und unterbinden das Magdeburger Tempospiel. Die weiteren Spielstände 9:12, 12:13 und 13:14 zur Halbzeit.

Die 2. HZ

Die beiden National-Linksaußen Mathias Musche#6 und Uwe Gensheimer #3 treffen in der 37. und 38. Minute zum 17:17. Mads Mensah Larsen #22 kommt ins Spiel. Marko Bezjak #25 wird von der Mannheimer Defensive früh abgefangen, das stört den Spielfluß ungemein. Und Marko Bezjak #25 reibt sich auf und beginnt auch mit dem Lamentieren. Die knappe Führung schwappt hin und her 20:18 (41.), 21:23 (48.). Ab der 54. Minute lassen die Löwen aber nichts mehr anbrennen.

Die Magdeburger Bank drehte noch einmal komplett ab. Co-Trainer Yves Grafenhorst hätte jetzt die rote Karte verdient gehabt, aber auch das trauten sich die Schiedsrichter nicht. Heute hätten die Magdeburger 2 rote Karten sicher verdient gehabt. Ein durchaus sympathischeren Eindruck machte die Löwen Bank. Gut, Olli Roggisch bekam auch seine gelbe Karte, aber ohne würde ihm ja auch was fehlen. Nein Kristjan Andresson blieb sehr ruhig und verhalten. Ich habe ja ein Herz für Trainer. Kai Wandschneider von der HSG Wetzlar, dem könnte ich stundenlang zuhören. Und ja der Bundestrainer Christian Prokop steht ganz oben auf meiner Beliebtheitsskala. Kristjan Andresson hat jetzt Platz 3 inne.

Ich schweife ab! Zurück in die Schlussminuten. Patrick Groetzki #24, Mads Mensah Larsen #22, Andy Schmid #2 und Jannik Kohlbacher #80 machten bis zur 58. Minute alles klar. Es steht 27:30 und bis zum Abpfiff stellten die Löwen es auf +4. Endstand 28:32.

Die besten Torschützen

Die besten Torschützen auf Magdeburger Seite sind Matthias Musche#6 mit 6 Treffern und Christian O’Sullivan#24 mit 5 Treffern. Auf Mannheimer Seite hatte Jannik Kohlbacher#80 mit 9 Toren einen Sahnetag erwischt, dicht gefolgt von Uwe Gensheimer #3 mit 5 Toren.

Randnotizen

Wie witzig die Interviews mit Kristjan Andresson sind. Er spricht schon sehr gut deutsch, aber manchmal wechselt er während seiner Sätze plötzlich ins Englische und kehrt dann ohne mit der Wimper zu zucken ins Deutsche zurück. Habe ich jetzt auch noch nicht ganz so oft gehört.

Andy Schmid ist unter die Kinderbuchautoren gegangen. Sein Kinderbuch „Mein Sprungwurf“ handelt von Respekt, Fairness und Freundschaft im Handball. Was für eine super Aktion.

Die anderen Ergebnisse vom 6. Spieltag

Die Füchse Berlin spielen sich immer mehr ein. Beim TBV Lemgo gab es ein 31:26 Erfolg.

Die HSG Nordhorn bleibt weiterhin punkt -und sieglos. Sie verlieren 24:31 gegen die MT Melsungen.

Der Meister die SG Flensburg-Handewitt schickt den SC DHfK Leipzig mit 30:22 heim.

Gestern spielte der HC Erlangen bei den Eulen aus Ludwigshafen. 19:23 lautet der Endstand.

PS:

Ich habe es heute echt geschafft ohne Lästereien auszukommen. Ich könnte noch was gegen Erik Schmidt #21 und seine Frisur sagen…… Nee, ich lasse das lieber!

Über unsere Autorin im BRAYCE® Handball Blog:

Hacken am Kreis - der Handball Blog von Nadine HoppmannNadine Hoppmann #5 ist ehemalige Spielerin aus der Handball-Stadt Minden, wo sie ihren Heimatverein GW Dankersen-Minden aus der Handball Bundesliga Stadt regelmäßig in der Halle anfeuert. Die Bloggerin bringt jede Menge Handballsachverstand mit und ist überzeugter Fan der deutschen Handball Nationalmannschaft und Bundestrainer Christian Prokop.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zufrieden mit uns?

Wir freuen uns über ‘ne kurze Bewertung auf Facebook

tolle Auswahl, super Qualität und auch ein sehr toller Service.
Christina Boss-Hoppe
Christina Boss-Hoppe
2019-07-03T09:39:44+0000
Wer ein tolles Produkt und super Service sucht, ist hier richtig.
Birgit Pfister
Birgit Pfister
2019-04-10T17:24:29+0000
Super schneller Versand und perfekte Verarbeitung 👌 5 Sterne
Gabriele Cartia
Gabriele Cartia
2019-03-26T13:04:55+0000
Mega Produkt, mega Service- echt klasse👍🏻
Jennifer Behrens
Jennifer Behrens
2019-03-06T18:14:11+0000
die Armbänder für Vereine im Eishockey
Sebastian Nau
Sebastian Nau
2019-03-03T16:45:40+0000
Klasse Service und schnelle Lieferung🏈
Michael Heyder
Michael Heyder
2019-02-07T13:30:22+0000
Absolut zu empfehlen, sei es Support oder das Armband selbst, alles Mega.
Diana Metke
Diana Metke
2019-01-31T15:35:11+0000
Klasse Artikel, sehr netter hilfsbereiter Service und sehr schnelle Lieferung 5 Sterne 👍👍
Klaus Eckmann
Klaus Eckmann
2019-01-08T12:42:33+0000
Ein Super Armband der Magnetverschluss Is bombe das verwendete Material Is so angenehm ich kann es jedem nur empfehlen
Daniel Rüdiger
Daniel Rüdiger
2019-01-07T16:54:12+0000
Service too Kunden Dienst too Beratung too Alles einfach tolles Team
Steini Steinhoff
Steini Steinhoff
2018-12-19T11:27:03+0000
Mega Service und die Armbänder sind der Wahnsinn! Danke & großes Lob an das Team von Brayce!
Hanna Gando
Hanna Gando
2018-12-14T07:58:57+0000
Super freundliches Team. Man bekommt da alles was das Herz begehrt.
Totti VierundAchtzig
Totti VierundAchtzig
2018-12-03T12:09:04+0000
Super schnelle Lieferung und auch super im kürzen. sehr freundlich und hilfsbereit. Immer wieder gerne was da bestellen und gut weiter zu empfehlen.
Mandy An
Mandy An
2018-11-12T14:13:02+0000
Meine Freunde und ich haben uns welche anfertigen lassen in blau-weiss mit der 98 drauf.Seh'n klasse aus und sind robust gemacht.
Gabi Klement
Gabi Klement
2018-11-12T10:15:05+0000
Perfekt! schnell, gut, freundlich. mehr geht nicht!
Dominik Jung
Dominik Jung
2018-09-21T11:00:04+0000
Mega gute Qualität. Kann ich nur weiterempfehlen!
Marika Heuer
Marika Heuer
2018-09-09T15:10:53+0000
Sehr gute Qualität und schönes Design. Kann ich nur weiterempfehlen!
Jonas Urich
Jonas Urich
2018-09-06T10:44:14+0000
#TrikotAmHandgelenk👍 Top Qualität
Peter Kaspar
Peter Kaspar
2018-09-04T13:01:48+0000
SHOP

  WARENKORB

Keine Produkte im Warenkorb




voucher-navi Gutscheine