Bitte warten, die Seite wird geladen ...

BRAYCE SPORT MAGAZINE

Home/Magazine/All Articles, Handball, Others/Hacken am Kreis Handball Blog: TSV Hannover-Burgdorf vs. SG Flensburg-Handewitt
Hacken am Kreis Handball Blog: TSV Hannover-Burgdorf vs. SG Flensburg-Handewitt

Hacken am Kreis – der Handball Blog

TSV Hannover-Burgdorf vs. SG Flensburg-Handewitt

Der Tabellenführer trifft auf den Meister

Für die SG Flensburg-Handewitt kommt es in den nächsten 8 Tagen knüppeldicke! Das heutige Spiel macht den Anfang in Hannover. Danach geht es zur Champions-League-Begegnung gegen Pick Szeged nach Budapest. Und in der DHB-Pokal-Partie ist dann die TSV Hannover-Burgdorf zu Gast in Flensburg.

Die nackten Zahlen

Beide Mannschaften lassen im Spiel nur wenige Tore zu. Bei der SG sind es 24 Tore pro Spiel, die Hannoveraner lassen nur 25 Tore zu. Eine Wurfquote von 71% spricht Bände für die Hannoveraner Offensive. Das ist auch die beste Quote der Liga. Deshalb stehen sie auch zu Recht dort oben. Morten Olsen ist verdammt torgefährlich. Mit 43 Toren (nur Hans Lindberg hat 2 Tore mehr und wirft die 7-Meter) und eine Wurfquote von 68% ist er der beste Mittemann der Liga. Auf der Flensburger-Seite strahlt Magnus Rod#77 die größte Torgefährlichkeit aus.

Alle Konzentration auf das heutige Spiel

Die Recken sprengen in dieser Saison so einige Rekorde. 12:0 Punkte und eigenen Startrekord aufgestellt. Die Niedersachsen sind eine schlagkräftige Truppe mit enorm viel Selbstvertrauen. Allen voran der dänische Spielmacher Morten Olsen #34, der in der Form seines Lebens ist. Sein Spielverständnis und Ballverteilung auch in kniffligen Situationen begeistert mich. Aber eigentlich möchte der Däne zum Ende der Saison seine Karriere beenden. Bleibt zu hoffen, das er mit seinen knapp 35 Jahren es sich noch einmal anders überlegt. Hinten drin steht eine offensive 6:0 Deckung um Domenico Ebner#1, Ilija Brozovic  #44, Evgeni Pevnov #14, Mait Patrail #9 und Fabian Böhm #20, an der nicht so schnell vorbeizukommen ist.

Da kommt aber ja nicht irgendwer nach Hannover

Da kommt der zuletzt 2-fache Meister mit ihren ganzen Skandinavischen Stars. Allen voran der Rückraum mit Magnus Rod #77, Jim Gottfridsson #24 und Goran Sogard Johannessen #23. Lasse Svan #11 auf Rechtsaußen und Johannes Golla #4 am Kreis sind bärenstark. Man darf aber nicht vergessen, das mit dem Abtritt vonTobias Karlsson und dem Weggang von Rasmus Lauge Schmidt dem Team 2 ganz wichtige Spieler fehlen. Ich empfinde es so, das man das schon merkt. Aber die SG steht auf Tabellenplatz 3 mit 9:3 Punkten. Das Auswärtsremis in Wetzlar und die Niederlage in Kiel haben sicherlich Spuren hinterlassen. Da kommt nicht mehr der lange ungeschlagene Meister. Gerade weil es ein Auswärtsspiel ist, könnten die Flensburger Schwächen zeigen.

Verletzte

Hampus Wanne #14 ist nach seiner gut verlaufenen Achillessehnen-OP nicht dabei. Er wird den Flensburgern auch noch monatelang lang fehlen. Im Moment wird noch über eine kurzfristige Verstärkung auf Seiten der Flensburger Verantwortlichen nachgedacht.

Mehr als ein heißes Gerücht

Verlässt Timo Kastening #73 die Recken zum Saisonende Richtung MT Melsungen? Angeblich ist das schon alles in trockenen Tüchern. Da kauft Geld mal wieder einen Spieler. Aber Geld wirft vielleicht Tore, aber nur eine Mannschaft gewinnt Titel. Bitte Timo Kastening #73, bitte  wechsle nicht zur MT. Hey, du bist ein Niedersachse und das sollst du auch bleiben. Nur mal so nebenbei. Was will der in Melsungen? Hey, der Timo ist auf den Sprung in die Nationalmannschaft. Im nächsten Jahr ist EM und Olympia. Er kann sich doch danach nicht hinter Tobias Reichmann#9 vor dem Bundestrainer verstecken. Nach Olympia wird bestimmt ein großer Umbruch in der Nationalmannschaft folgen. Und was wird das für ein Kader mit Timo Kastening #73, Tobias Reichmann #9 und Dimitri Ignatov #11? Wenn Berlin 3 Torhüter hat, dann hat Melsungen 3 Rechtsaußen, oder was? Reichmann hat doch noch Vertrag bis 2022. Das wird sich der Tobias Reichmann #9 doch nicht gefallen lassen. Ich sag nur „Tschausen ihr Banausen“. Und Dimitri Ignatov #11 ist aus der eigenen Jugend von Melsungen. Der hat mir bei der U21- WM richtig gut gefallen. Und so geht man mit einem großen Talent auch nicht um. Die MT Melsungen wird mir immer mehr unsympathischer.

Rein in die Partie

Das 1. Tor der Partie wirft Michal Jurecki #55. Man merkt schon früh, das wird ein Spiel was  von den Abwehrreihen bestimmt wird. Das merkt man auch am Spielstand. 2:4 steht es nach 11 Minuten Hannover verballert viele Bälle und im Tor der Flensburger ist Torbjorn Bergerud #30 von Beginn an hellwach ( 35% gehaltene Bälle). Hannovers Spielmacher Morten Olsen #34 hat einen rabenschwarzen Tag erwischt. Es will ihm aber auch so gar nichts gelingen. Noch nicht einmal die Siebenmeter kann er über die Linie bringen. Genauso ergeht es Timo Kastening #73, die Wechselgerüchte sind wohl auch nicht an ihm spurlos vorbeigegangen. Mehrfach scheiterte er am Flensburger Torhüter. Auch die sonst so sicheren Siebenmeter gehen nicht rein. Die weiteren Spielstände sind 6:8 nach 22 Minuten, 8:10 nach 27 Minuten und 9:11 nach 28 Minuten. Eine sehr torarme 1. Halbzeit. Fabian Böhm #20  trifft mit einem Kempa-Wurf zum 11:11. Der Böhmi hat aber auch bisher eine richtig gute Saison hingelegt, oder? Der dreht jetzt mal so richtig geil auf. Scheint ihm auch sehr gut zu tun, das er jetzt Kapitän der Mannschaft ist. Spitzenleistung!

Die 2. HZ

Flensburg kommt besser aus der Kabine und in der 36. Minute steht es 12:16. Bis zur 45. Minute kämpft sich Hannover auf 16:18 heran. Eigentlich war Flensburg ja schon mit 4 weg und hätte den Sack zu machen müssen.  Aber das hier ist nicht mehr das Flensburg der letzten Saison. Ab der 52. Minute wurde dieses Spiel zum Spiel des Mait Patrail #9. Er ist jetzt nicht unbedingt mit der Wendigkeit, Schnelligkeit und Eleganz eines Welthandballers ausgestattet. Oder wie hat Fabian Böhm #20 das nach dem Spiel nochmal ausgedrückt? Irgendwas mit langsam oder so ähnlich. Naja jedenfalls hat dieser Koloss mal gerade die Flensburger Abwehr auseinander genommen. Zuckeranspiele und in der 56. Minute ist Hannover auf 21:21 durch Morten Olsen per 7-Meter dran. In der 58. Minute bekommt Magnus Rod #77 eine 2 Minuten-Strafe ( die eigentlich Johannes Golla #4 hätte bekommen müssen) und Flensburg ist bis zum Schlusspfiff in Unterzahl. Dann erhöht Mait Patrail #9 auf 23:22. Der inzwischen eingewechselte Urban Lesjak#90 hält gegen die SG. Christian Ugalde #23 setzt den Ball, im letzten Hannover-Angriff, neben das Tor. Angriff Flensburg noch wenige Sekunden auf der Uhr. Einzig ein direkter Freiwurf bei abgelaufener Spielzeit kommt dabei heraus. Simon Jeppsson#17 tritt gegen die Mauer der Gastgeber an. Unglaublich, das der Wurf über die Mauer geht. Aber in der Ecke steht Urban Lesjak #90 und  kann diesen Ball abwehren. Wie hat er den gesehen? Was für eine Reaktion! Hammer! Es steht immer noch 23:22.

Hannover hat dieses Spiel herumgerissen und bis zur letzten Sekunde gekämpft. Sie wollten den Sieg und die Punkte auf alle Fälle. Flensburg fehlte die Kraft und der unbedingte Siegeswille. Ein ganz großes Kompliment an die Gastgeber, das war schon wirklich stark. Und ihr habt gezeigt, das ihr Ausfälle gut kompensieren könnt. Ohne Morten Olsens #34 Spielbestimmung und Timo Kastenings #73 Treffern von Außen hat Hannover gezeigt, wie stark diese gesamte Mannschaft.

Die „spanglisch Auszeiten“ des Carlos Ortega

Anfang letzter Saison dachte ich bei den Auszeiten von Carlos Ortega immer, ich müsste dringend mal zum HNO-Arzt hin. Ich habe kein Wort von ihm verstanden. Auch den Fernseher lauter aufdrehen brachte mal überhaupt nichts. Dann hörte ich so ein paar spanglisch Wortfetzen, so wenn Julio Iglesias ein Interview auf englisch gibt. Da haben doch seine Spieler in den lauten Hallen, voll mit Adrenalin, auch nicht viel von verstanden. Kann mir doch keiner erzählen. Ich glaube aber das ich in der letzten Zeit schon ein paar einzelne deutsche Wörter von ihm gehört habe. Es bleibt also weiterhin spannend!

Die erfolgreichsten Torschützen

Erfolgreichster Werfer bei den Niedersachsen ist Fabian Böhm #20 mit 5 und Ivan Martinovic mit 4 Treffern.  Auf SG Seite traf Goran Sogard Johannessen #23 6 mal und Magnus Rod #77  5 mal.

Die übrigen Ergebnisse des Tages

MT Melsungen schlägt die Rhein-Neckar Löwen mit 31:26. Was war denn da los?

Die HSG Wetzlar gewinnt gegen den SC Magdeburg mit 29:28. Magdeburg scheint doch in einer Krise zu stecken.

SC DHfK Leipzig gewinnt mit 35:32 gegen den Bergischen HC. Dies beschert Leipzig Tabellenplatz 3 im Moment.

Über unsere Autorin im BRAYCE® Handball Blog:

Hacken am Kreis - der Handball Blog von Nadine HoppmannNadine Hoppmann #5 ist ehemalige Spielerin aus der Handball-Stadt Minden, wo sie ihren Heimatverein GW Dankersen-Minden aus der Handball Bundesliga Stadt regelmäßig in der Halle anfeuert. Die Bloggerin bringt jede Menge Handballsachverstand mit und ist überzeugter Fan der deutschen Handball Nationalmannschaft und Bundestrainer Christian Prokop.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zufrieden mit uns?

Wir freuen uns über ‘ne kurze Bewertung auf Facebook

tolle Auswahl, super Qualität und auch ein sehr toller Service.
Christina Boss-Hoppe
Christina Boss-Hoppe
2019-07-03T09:39:44+0000
Wer ein tolles Produkt und super Service sucht, ist hier richtig.
Birgit Pfister
Birgit Pfister
2019-04-10T17:24:29+0000
Super schneller Versand und perfekte Verarbeitung 👌 5 Sterne
Gabriele Cartia
Gabriele Cartia
2019-03-26T13:04:55+0000
Mega Produkt, mega Service- echt klasse👍🏻
Jennifer Behrens
Jennifer Behrens
2019-03-06T18:14:11+0000
die Armbänder für Vereine im Eishockey
Sebastian Nau
Sebastian Nau
2019-03-03T16:45:40+0000
Klasse Service und schnelle Lieferung🏈
Michael Heyder
Michael Heyder
2019-02-07T13:30:22+0000
Absolut zu empfehlen, sei es Support oder das Armband selbst, alles Mega.
Diana Metke
Diana Metke
2019-01-31T15:35:11+0000
Klasse Artikel, sehr netter hilfsbereiter Service und sehr schnelle Lieferung 5 Sterne 👍👍
Klaus Eckmann
Klaus Eckmann
2019-01-08T12:42:33+0000
Ein Super Armband der Magnetverschluss Is bombe das verwendete Material Is so angenehm ich kann es jedem nur empfehlen
Daniel Rüdiger
Daniel Rüdiger
2019-01-07T16:54:12+0000
Service too Kunden Dienst too Beratung too Alles einfach tolles Team
Steini Steinhoff
Steini Steinhoff
2018-12-19T11:27:03+0000
Mega Service und die Armbänder sind der Wahnsinn! Danke & großes Lob an das Team von Brayce!
Hanna Gando
Hanna Gando
2018-12-14T07:58:57+0000
Super freundliches Team. Man bekommt da alles was das Herz begehrt.
Totti VierundAchtzig
Totti VierundAchtzig
2018-12-03T12:09:04+0000
Super schnelle Lieferung und auch super im kürzen. sehr freundlich und hilfsbereit. Immer wieder gerne was da bestellen und gut weiter zu empfehlen.
Mandy An
Mandy An
2018-11-12T14:13:02+0000
Meine Freunde und ich haben uns welche anfertigen lassen in blau-weiss mit der 98 drauf.Seh'n klasse aus und sind robust gemacht.
Gabi Klement
Gabi Klement
2018-11-12T10:15:05+0000
Perfekt! schnell, gut, freundlich. mehr geht nicht!
Dominik Jung
Dominik Jung
2018-09-21T11:00:04+0000
Mega gute Qualität. Kann ich nur weiterempfehlen!
Marika Heuer
Marika Heuer
2018-09-09T15:10:53+0000
Sehr gute Qualität und schönes Design. Kann ich nur weiterempfehlen!
Jonas Urich
Jonas Urich
2018-09-06T10:44:14+0000
#TrikotAmHandgelenk👍 Top Qualität
Peter Kaspar
Peter Kaspar
2018-09-04T13:01:48+0000
SHOP




Entdecke Deine Möglichkeiten!
44.500 Variationen — und im Konfigurator kannst Du alle ausprobieren!




Band Konfigurator


  WARENKORB

Keine Produkte im Warenkorb




voucher-navi Gutscheine